Auto-Ventilatoren – für einen kühlen Luftzug zwischendurch

Auto-Ventilatoren

Die Fahrt in einem Auto ohne Klimaanlage kann schnell zu einem Problem werden, wenn draußen die Sonne scheint und das Auto sich nicht mehr bewegt. Sind die Fenster geöffnet, dann kommt es zwar zu einem stetigen Luftzug. Im Stau jedoch oder bei langen Ampelphasen heizt es sich jedoch schnell auf. Abhilfe können hier praktische Auto-Ventilatoren schaffen. Die kleinen Ventilatoren funktionieren meist über USB oder den Zigarettenanzünder.

Auto-Ventilator Test 2017

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Was sind eigentlich Auto-Ventilatoren?

Auto-VentilatorenEigentlich möchte man meinen, heute hätte jedes Auto eine Klimaanlage. Das ist jedoch nicht der Fall. Tatsächlich gibt es nach wie vor viele Modelle, bei denen dies nicht serienmäßig ist. Außerdem kann eine Klimaanlage durchaus auch kaputt gehen. Zudem nimmt sie viel Energie und kostet damit auch Benzin. Wenn es draußen noch nicht ganz so warm ist, überlegen daher viele Autofahrer, sie einfach aus zu lassen und anders zu lüften. Eine gute Alternative für unterwegs ist ein Ventilator für Autos. Der kleine 12V-Ventilator hat keine so großen Ansprüche wie ein Modell mit 24 Volt. Tatsächlich reicht schon der Anschluss an den Zigarettenanzünder aus, um ihn in Bewegung zu setzen. Es gibt aber auch 12V-Ventilator Modelle mit USB-Anschluss oder mit Batterie. Der Auto-Ventilator ist klein, handlich und praktisch und immer einsatzbereit.

Auto-Ventilatoren mit Anschluss für den Zigarettenanzünder

Der Zigarettenanzünder kann problemlos nachgerüstet werden, ist aber in vielen Autos auch Standard. Die meisten Auto-Ventilatoren sind für diesen Anschluss geeignet. Im Auto-Ventilator Test hat sich gezeigt, dass diese Möglichkeit besonders unkompliziert und praktisch ist. Einfach hineinstecken, den Ventilator anschließen und schon geht es los mit der kühlen Luft. Der Auto-Ventilator verbraucht nicht viel Strom, ist leise und effektiv. Er verbreitet einen kleinen Luftzug im Auto und sorgt so für Abkühlung. In LKW können auch durchaus kräftigere Ventilatoren mit 24 V zum Einsatz kommen. Die 24 V geben Power für einen deutlich stärkeren Luftzug.

Auto-Ventilatoren mit USB-Anschluss

USB-Ventilatoren sind besonders praktisch für unterwegs. Sie können beispielsweise an den Laptop oder den Computer angeschlossen werden, kommen aber auch gerne im Auto zum Einsatz. Sie haben meist ebenfalls 12V und brauchen nicht viel Energie. Wenn sie den USB-Ventilator allerdings im Auto einsetzen möchten, dann brauchen sie natürlich einen USB-Anschluss. Für diesen Fall gibt es Verbindungen, die in den Anzünder gesteckt werden können und mehrere USB-Anschlüsse haben. So können sie den USB-Ventilator als Auto-Ventilator nutzen aber auch mit in den Zug oder ins Büro nehmen und dort zum Einsatz bringen.

Auto-Ventilatoren mit Batterie

Eine weitere Möglichkeit sind batteriebetriebene Modelle. Sie sind unabhängig von den Anschlüssen im Auto einsetzbar, allerdings reichen sie nur, solange auch die Batterie voll ist. Es empfiehlt sich, einen Akku zu verwenden, da dieser sich wieder aufladen lässt, was deutlich besser für die Umwelt ist. Im Vergleich zu einem 12V-Ventilator haben sie ebenfalls sehr viel Energie und können auch unterwegs, zu Fuß bei einem Spaziergang, oder ebenfalls im Zug oder im Büro eingesetzt werden. Gerade die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sprechen bei diesen Ventilatoren für sich.

Chrom, Edelstahl oder Kunststoff?

Neben den vielen Möglichkeiten, wie die 12V-Ventilatoren für das Auto in Betrieb genommen werden können, gibt es auch noch jede Menge unterschiedlicher Materialien, die zum Einsatz kommen. Besonders häufig wird für so kleine Ventilatoren Kunststoff genutzt. Es ist robust, kann auch mit hohen Temperaturen umgehen und lässt sich gut designen. Aber auch Edelstahl oder Chrom kommen durchaus zum Einsatz und werden gerne mal verwendet. Diese deutlich eleganteren Modelle sind auch meist nicht so günstig aber durchaus gut von der Qualität. In einem Auto-Ventilator Test bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Materialien. Mit dem Vergleichsergebnis und dem Testsieger können Sie sich ein Bild darüber machen, welche Materialien besonders gut ankommen.

Von Blumen und anderen Figuren

Auch beim Design selbst zeigen sich die Hersteller kreativ. Sie finden in dem breit gefächerten Angebot der verschiedenen Firmen die unterschiedlichsten Designs. Ein Klassiker sind die typischen Ventilator-Formen in klein. Mit einem breiten Standfuß und einem kleinen Ventilator-Kopf erinnern sie an die ganz normalen Tischventilatoren. Gerade bei den kleinen Modellen wird jedoch auch gerne auch ausgefallene Figuren zurückgegriffen. Mit dabei sind beispielsweise Blumen, Fußbälle oder auch Tiere. Die Rotorblätter stehen dabei immer im Vordergrund. Auf diese Weise wird der Ventilator zu einem schönen Blickfang in Ihrem Auto. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass auch lustige Modelle durchaus leise und effektiv sein können. Bevor Sie sich jedoch entscheiden, lesen Sie am besten erst einmal die Erfahrungsberichte der Kunden durch, welches Modell das Beste ist und wie sie sich im Auto einsetzen lassen.

12V-Venilatoren befestigen

Die nächste Frage, die sich stellt, ist die Befestigung. Wie sollen die Auto-Ventilatoren im Auto befestigt werden? Besonders häufig wird hier mit Saugnäpfen oder aber Halterungen für die Lüftungsanlage gearbeitet. Einige Modelle haben auch ein doppelseitiges Klebeband am Fuß und werden dann einfach auf die Armaturen gesetzt. Welche Lösung für Sie die Beste ist, das wird sich meist erst dann zeigen, wenn Sie die Ventilatoren im Einsatz haben. Meist werden jedoch die Saugnäpfe genutzt.

Ventilator für Auto günstig kaufen

Eigentlich sind die Ventilatoren für das Auto nicht so teuer. Teilweise bekommen Sie die Modelle sogar im Set und sparen so gleich automatisch im Vergleich zum Einzelkauf. Mit einem Preisvergleich finden Sie aber auch so heraus, wo es die besten Angebote und günstige Preise  gibt, wenn eines der Modelle gebraucht wird. Achten Sie jedoch auch auf die Kosten für den Versand. Häufig sind diese höher als die Beträge für die Ventilatoren selbst. Suchen Sie im Auto-Ventilatoren Test und dem Testbericht nach dem passenden Modell. Eine schöne Idee im Shop sind die Auto-Ventilatoren als kleine Aufmerksamkeit für Firmenkunden oder für Kollegen zu einer Feier. So können Sie die Modelle gleich in einem großen Set bestellen, vielleicht noch mit Ihrem Logo oder Ihrem Slogan bedrucken lassen und dann verschenken. Für Unternehmensinhaber oder Geschäftsführer ist das auf jeden Fall eine interessante Idee, die nicht außer Acht gelassen werden sollte.