Dachlüfter – praktische Helfer für die Dachentlüftung

DachlüfterDachlüfter sind besonders bekannt für den Einsatz in einem Wohnmobil oder einem Transporter. Sie werden auf dem Dach angebracht und sorgen dafür, dass die Abluft darüber abgeleitet wird. Inzwischen sind sie aber auch bei Häusern häufiger im Einsatz. Hier werden sie auch gerne als Dachventilatoren oder Pilzlüfter bezeichnet und sollen für einen trockenen Dachraum sorgen. Gerade unbenutzte Dachräume sind dafür prädestiniert, dass sie schnell Luftfeuchtigkeit ansammeln. 

Dachlüfter Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Die Einsatzmöglichkeiten von einem Dachlüfter

DachlüfterIn bewohnten oder unbewohnten Dachräumen ist es nicht immer einfach, für ein gutes Raumklima zu sorgen. Die verwendeten Baumaterialien werden feucht und es kann sich ein Pilz bilden. Daher sind Dachventilatoren eine gute Lösung. Die Abluft wird durch solch einen Lüfter aktiv abgesaugt und über das Dach nach außen getragen. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte aktive Belüftung.

Für Wohnwagen, für Transporter oder auch für den Caddy gibt es die Systeme direkt zum Nachrüsten oder sie sind serienmäßig vorhanden. Die kleinen Wohnräume oder Transportbereiche in den Autos können durch die schmalen Fenster meist nicht ausreichend belüftet werden. Hier bietet sich die Dachlüftung perfekt an. Ein Einbauventilator oder ein Einbaulüfter lassen sich nur schwer umsetzen. In Dachräumen von Häusern aber auch im Wintergarten oder im Gewächshaus sind die Gegebenheiten ähnlich. Hier soll eine hohe Luftfeuchtigkeit erzielt werden, dennoch muss das Klima sauber bleiben, um Pilzbefall zu verhindern. Daher werden auch im Gewächshaus oder im Wintergarten gerne Dachlüfter oder Pilzlüfter eingebaut.

Antriebsarten und Funktionsweise

Ein besonders interessanter Aspekt ist bei den Pilzlüftern bzw. Dachventilatoren die Antriebsweise. Wer schon einmal mit einem Wohnwagen oder einem Caddy unterwegs war, der weiß, dass die Lüfter hier in Verbindung mit einem Motor stehen. Durch einen Motor von 12V werden die automatisch angetrieben. Es gibt sogar einige Modelle mit einer Wasserkühlung. Einfach anschließen und schon kann es losgehen mit der Klimaanpassung im Auto.

Anders ist das bei Gebäudelüftern, die auf dem Flachdach oder auch dem Schrägdach angebracht werden. Sie brauchen keinen technischen Antrieb. Beim Einbauen wird schnell deutlich, dass sie hervorragend mit Hilfe des Windes funktionieren. Eine zusätzliche Energiequelle ist also nicht notwendig. Das spart natürlich Kosten, im Vergleich zu anderen Lüftungsarten. Der Wind bewegt den Lüfter. Auf diese Weise entsteht im Dachraum ein Unterdruck. Die Abgase werden nach außen gebracht und dort abgeleitet. Ideal sind Dachventilatoren auch für die Anbringung am Schornstein. Selbst wenn nur die Küchenabluft über den Schornstein nach außen geleitet wird, kann dieser verstopfen und stellt auch oft eine Falle für Vögel dar. Damit hat der Dachlüfter gleich mehrere Vorteile. Der Schornstein bleibt länger sauber und ist vor dem Eindringen von Vögeln oder Insekten gut geschützt.

Die Vorteile von Dachlüftern

Die Entlüftung über das Dach bringt viele Vorteile mit sich. Der Einbau solch eines Dachlüfters ist schnell durchgeführt, kann aber auch in Auftrag gegeben werden, wenn sie unsicher sind, wie es richtig funktioniert. Die Kosten variieren von Anbieter zu Anbieter, sind jedoch relativ gering. Einmal eingebaut läuft er auch schon automatisch und muss lediglich in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Anschließen an den Strom ist bei den meisten Modellen nicht notwendig. Das bedeutet, Sie haben keine Folgekosten, mit denen Sie rechnen müssen. Gerade normale Ventilatoren, die über den Stromkreis laufen, haben oft einen hohen Verbrauch, der erst im Laufe der Nutzungszeit deutlich wird und für böse Überraschungen sorgen kann. Das ist bei einem Pilzlüfter nicht der Fall. Damit liegen die Vorteile klar auf der Hand:

  • Anschaffungskosten und Einbaukosten sind meist gering
  • Wartung und Pflege ist gering
  • einfaches Ablassen von Abluft nach draußen
  • leise Luftkühlung

Das Design von Dachlüftern

Der Dachlüfter Test zeigt, dass die Vielzahl an Modellen es durchaus auch notwendig macht, einen Blick auf das Design zu werfen. Tatsächlich ist gerade für Hausbesitzer aber auch für den Wohnwagen oder ein Gewächshaus das Design von großem Interesse. Auf einem Flachdach wirkt ein Dachventilator, der stark in die Höhe geht, eher fehl am Platz. Ebenso ist es bei einem Transporter oder einem Wohnmobil. Hier kommt es vor allem darauf an, dass die Maße des Lüfters gleich die gesamte Höhe des Mobils beeinflussen und es möglicherweise schwieriger wird, durch flache Brücken zu fahren.

Grundsätzlich ist das Design klassisch gehalten. Je nach Modell, ob Lüfter oder richtiger Dach-Ventilator, gibt es verschiedene Größen. Heutzutage achten die Hersteller darauf, relativ flache Ausführungen auf den Markt zu bringen, die am Dach fast nicht auffallen. Die Modelle werden aus Chrom oder Edelstahl aber auch aus anderen Materialien gefertigt. Eine Wasserkühlung ist hier nicht vorhanden, da sie meist nicht benötigt wird. Anders ist das bei Dachlüftern für Autos, für Transporter, für Wohnwagen oder auch Gewächshäuser. Hier gibt es durchaus auch Wasserkühlungen.

Die Lautstärke von Dachlüftern

Macht so ein Dachlüfter nicht durchaus etwas mehr Lärm? Die Erfahrungen aus dem Test zeigen, dass dem nicht so ist. Allein der Fakt, dass kein Motor in den Modellen verbaut ist, zeigt schon deutlich, dass die Lautstärke hier keine so große Rolle spielt. Durch den Windantrieb entsteht zwar eine Geräuschkulisse, die ist aber nicht laut und auch nicht unangenehm. Im Testbericht wird auch schnell deutlich, dass gerade der Windantrieb ein Vorteil bei der Lautstärke ist. Erfahrungsberichte helfen schließlich noch dabei, sich ein komplettes Bild zu machen.

Dachlüfter günstig und bequem online bestellen

Es muss nicht immer der Testsieger sein. Der beste Dachlüfter im Test ist für ihre Zwecke vielleicht nicht geeignet. Egal, für welches Modell Sie sich letztendlich entscheiden, gute Angebote gibt es viele. Auch gebraucht können sie Dachlüfter natürlich kaufen. Hier ist es jedoch wichtig darauf zu achten, dass der Zustand gut ist und der Lüfter komplett funktioniert. Mit einem Preisvergleich können Sie jedoch nichts verkehrt machen und werden schnell die besten Angebote finden. In unserem Shop haben wir verschiedene Dachlüfter für Sie zusammengetragen. Sehen Sie sich ein wenig um und entdecken Sie hier faire Preise für den gewünschten Dach-Ventilator. Wir legen Wert auf einen schnellen Versand und eine unkomplizierte Abwicklung.