Lüftersteuerungen – Für einen leisen und effektiv arbeitenden PC

LüftersteuerungDer PC hat viel zu tun wenn Sie daran arbeiten, spielen oder einfach ein wenig im Netz surfen. Die im Tower befindliche Technik ist empfindlich und dennoch sehr effektiv. Dabei kommt es jedoch zu hohen Temperaturen, die durch einen Lüfter abgekühlt werden müssen. Ist das nicht der Fall, kann es zu einem Kurzschluss und einer Fehlfunktion kommen. Damit Ihr PC nicht so laut ist, können Sie auf eine gute Lüftersteuerung setzen.

Lüftersteuerung Test 2017

Der Lüfter als wichtige Basis im PC

LüftersteuerungDie Festplatte, die Grafikarte, das Mainboard, die Verbindungen – die Liste der Einzelteile in einem PC ist lang und jedes einzelne Teil ist für sich besonders wichtig. Eines arbeitet mit dem anderen Zusammen. Der Prozessor ist dabei das Kernstück. Er leistet viel Arbeit und läuft dabei regelmäßig heiß. Das ist normalerweise kein Problem, denn jeder PC ist mit einem oder mehreren Lüftern ausgestattet. Die Lüfter sind teilweise direkt an den Einzelteilen eingebaut und sorgen dafür, dass die Temperaturen nicht zu stark ansteigen. Die Funktionsweise der Lüfter kann unterschiedlich sein. Sie können einen Lüfter verbauen, der automatisch funktioniert. Hier haben Sie jedoch keine Möglichkeit, auf die Lautstärke und die Dauer der Lüftung einzuwirken. Die Lüftersteuerung PC lässt sich aber auch gut über einen Lüfter Controller oder eine sogenannte Lüftersteuerung durchführen. Dies kann mit Hilfe von einer Software oder einer Hardware erfolgen. Hier haben Sie mehrere Auswahlmöglichkeiten.

Mit Hilfe von Software den Lüfter steuern

Nah an der Technik dran ist die Steuerung des Lüfters mit einer speziellen Software. Diese Lüftersteuerung PC wird auf dem Computer installiert und erkennt dann alle Lüfter, die in dem Gerät generell verbaut sind. Mit Hilfe der Software selbst lassen sich die Sensoren am PC gut einstellen. Nun haben Sie die Möglichkeit, über die Steuerung am PC selbst zu entscheiden, wann und wie stark ihre Lüfter im PC anspringen sollen. Diese Lüfter Controller sind besonders praktisch. Wichtig ist es jedoch, dass Sie sich mit den Funktionen und der Technik auseinandersetzen um einschätzen zu können, wann der Lüfter dringend benötigt wird und Schäden an der Technik zu vermeiden.

Mit Hilfe von Hardware den Lüfter steuern

Ebenfalls bewährt hat sich die Lüftersteuerung über die passende Hardware. Hierfür gibt es spezielle Steuergeräte. Im Lüftersteuerung Test erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Geräteangebote der Hersteller und können sich einen ersten Einblick verschaffen. Der Testsieger in dem Testbericht hat in verschiedenen Bereichen überzeugen können und die Konkurrenz hinter sich gelassen. Das muss jedoch nicht heißen, dass sich in dem Vergleich nicht noch andere Alternativen finden. Ein Lüftersteuerung Test ist lediglich eine Empfehlung und kann dabei helfen, eine Richtung einzuschlagen. Über die Hardware lässt sich die Lüftung somit ebenfalls schnell und einfach korrigieren. So läuft sie nicht auf Hochtouren, wenn der Rechner selbst kaum Leistung erbringt und die Geräuschkulisse wird deutlich minimiert. Bei der Hardware-Steuerung handelt es sich lediglich um ein kleines Gerät, das an Ihrem PC angebracht werden muss.

Hersteller für Hardware zur Lüftersteuerung

Die Liste der Hersteller für eine Hardware Lüftersteuerung ist lang. In einem Test und auch im Preisvergleich können Sie erkennen, wo die Produkte von der Qualität und dem Preis her liegen. Wir haben eine kleine Übersicht über die Hersteller für Sie zusammengestellt.

  • Scythe
  • Xilence
  • BitFenix
  • NZXT
  • AeroCool
  • Zalman
  • Lian
  • EKL

Immer die Kontrolle behalten

Auch wenn der Lüftersteuerung Test deutlich macht, dass die Hardware und auch die Software durchaus gut geeignet ist, um die Lüfter im PC zu regulieren, so sollte dennoch nicht vergessen werden, warum Ihr Computer mit einem Lüfter ausgestattet ist. Im Vordergrund sollte immer die Temperatur der Technik stehen, die Sie auf dem Bildschirm kontrollieren können. Überprüfen Sie daher immer beim Start des Computers die Temperaturen und stellen Sie bei Bedarf den Lüfter wieder hoch. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass es sonst zu Problemen werden kann, wenn die Lüftung immer nur auf Minimum läuft, damit die Lautstärke nicht zu hoch ist.

Preisvergleich und Erfahrungsberichte kombinieren

Gut und günstig ist bei der Lüftersteuerung durchaus möglich, wie der Preisvergleich und die Testberichte zeigen. Wenn Sie sich nicht nur auf Testberichte verlassen möchten, dann können Sie auch auf Erfahrungsberichte der Kunden setzen, die häufig im Netz zu finden sind. Diese sind zwar subjektiv aber ein toller Einblick in die Erfahrungen von Menschen, die mit der Steuerung bereits arbeiten. Damit haben Sie beste Voraussetzungen für eine gute Entscheidung.

Kaufen Sie am besten online

Um eine Lüftersteuerung zu bestellen ist es von Vorteil, wenn Sie einfach ein wenig online stöbern. Im Shop haben Sie einen sehr guten Überblick über den Preis, können direkt nach einem passenden Set für Ihren PC suchen und auch nach Zubehör schauen. Vielleicht brauchen Sie auch noch weitere Ersatzteile für den Computer. In diesem Fall lohnt es sich, eine größere Bestellung zu machen und so beim Versand noch zu sparen, der gerade bei kleinen Bestellungen häufig ins Geld geht. Nehmen Sie sich Zeit bei der Suche und entscheiden Sie sich dann für die beste Variante für Ihren Computer und Ihre Ansprüche.

Neuen Kommentar verfassen