PC-Gehäuse – der Schutz rund um die Technik

PC-GehäuseIn einem PC-Gehäuse ist alles verborgen, was Sie so brauchen, damit ihr Computer funktioniert. Die meisten PCs sind direkt mit einem Gehäuse ausgestattet. Vielleicht sind Sie aber auch ein Bastler und werkeln gerne selbst an der Technik herum. Für diesen Fall gibt es auch Rohgehäuse, die Sie dann einsetzen können. In dem Gehäuse selbst finden sich Prozessor, Lüfter, Grafikkarte und noch viele andere Komponenten, die Sie ergänzen können.

PC-Gehäuse Test 2017

Die verschiedenen PC-Gehäuse-Arten

PC-GehäuseBevor Sie sich weiter mit dem Thema beschäftigen ist es immer erst einmal gut zu wissen, was es eigentlich alles für Arten an Gehäusen gibt. Tatsächlich kennen die meisten Menschen, die mit dem PC nicht so viel in Berührung kommen, vor allem den klassischen Tower. Diesen gibt es in unterschiedlichen Größen.

Der Mini-Tower ist ideal für alle, die mit ihrem PC nur ein wenig arbeiten und vielleicht ein paar Bilder darauf speichern möchten. Gerade einmal zwei bis drei Laufwerke finden hier Platz. Das ist aber durchaus ausreichend, wenn sie nicht unbedingt dem Gaming verfallen sind.

Der Midi-Tower ist die gängigste Variante. Bis zu sechs Laufwerke sind hier vorhanden und auch viele Komponenten finden im Innenbereich Platz. Damit bietet der Midi-Tower die besten Voraussetzungen für eine solide Basis, um mit dem PC zu arbeiten und zu spielen.

Der Big Tower ist ideal für alle, die gerne und viel mit dem PC arbeiten, viel Gaming betreiben, eine sehr gute Grafik und jede Menge Speicherplatz benötigen. Ein Big Tower braucht allerdings auch jede Menge Raum.

Das Desktop-Gehäuse ist nicht so weit verbreitet. Es ist relativ flach gehalten, nimmt wenig Platz weg, bietet aber auch wenig Platz für die Komponenten. Bei einigen Ausführungen ist gar kein Tower oder Gehäuse notwendig, da generell alles, was der PC braucht, in dem Desktop eingebaut ist. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Modelle aus dem Hause Apple.

Was bedeutet ATX?

Wenn Sie sich mit dem PC-Gehäuse beschäftigen, dann wird Ihnen möglicherweise auch immer wieder die Bezeichnung ATX über den Weg laufen. Hierbei handelt es sich um ein Format bzw. eine Norm, die unter anderem für PC-Gehäuse aber auch für Netzteile oder Steckkarten festgelegt wurde. Die Vorteile von ATX sind dabei, dass mit diesem Format die Möglichkeit gegeben wird, die E/A-Anschlüsse direkt auf der Hauptplatine anzubringen und das Netzteil intern über eine Steuerspannung zu nutzen. Auf diese Weise ist es nicht mehr notwendig, dass ein Netzkabel durch das Gehäuse selbst geführt wird. Das PC-Gehäuse ist also direkt mit Netzteil ausgestattet. Mit Netzteil wird ein Kabelsalat verhindert.

Wie bekomme ich PC-Gehäuse leise?

Wo viel gearbeitet wird, da ist auch mit einer relativ hohen Lautstärke zu rechnen. Das ist bei einem PC-Gehäuse nicht anders. Leise sind die wenigsten Modelle von Haus aus. Sie können jedoch die eine oder andere Veränderung vornehmen und die Lautstärke damit deutlich senken. Möchten Sie Ihr PC-Gehäuse leise machen, dann können Sie es beispielsweise dämmen.

Für diesen Fall gibt es Dämmmatten. Sie können einzeln oder auch als Set gekauft werden. Achten Sie jedoch darauf, dass die Matten so angebracht werden, dass Lüftungsschlitze nicht durch das Dämmmaterial verborgen werden. Ist der PC erst einmal gedämmt, dann wird er schnell zum sogenannten Silent PC. Tauschen Sie am besten gleich auch noch den Lüfter aus. Generell sind die Lüfter in den gekauften PCs nicht immer von bester Qualität und deswegen auch nicht besonders leise. Mit Lüfter, der als leise ausgewiesen ist oder sogar mit einer Wasserkühlung in Verbindung gebracht werden kann, haben sie deutliche Einschränkungen in der Lautstärke und werden sich wundern, wie leise Ihr PC-Gehäuse plötzlich sein kann. Eine Wasserkühlung einzubauen ist jedoch nur empfehlenswert für echte Kenner, die mit der Technik und ihren Tücken umgehen können. Da ist der Einbau von einem Lüfter schon deutlich einfacher.

Die bekanntesten Hersteller der PC-Gehäuse

Tatsächlich gibt es einfache PC-Gehäuse mit Lüfter in einer wirklich großen Auswahl im Handel. Meist brauchen Sie gar nicht lange suchen und werden direkt fündig. Mit einem PC-Gehäuse Test sind Sie jedoch auf der sicheren Seite. Der PC-Gehäuse Testbericht benennt nicht nur einen Testsieger sondern führt auch einen guten Vergleich durch. Am Ende gibt es für Sie als Nutzer eine Empfehlung, die Sie noch durch Erfahrungen von anderen Kunden ergänzen können. Bevor sie jedoch die Erfahrungsberichte zu den einzelnen Produkten lesen, können Sie sich erst einmal einen schnellen Überblick über die bekanntesten Hersteller für PC-Gehäuse verschaffen:

  • In Win
  • Antec
  • Lian Li
  • Aerocool
  • Corsair
  • Anidees
  • BitFenix

Alle genannten Hersteller heben sich bei Ihrem Angebot an PC-Gehäuse-Ausführungen deutlich von den klassischen Looks ab. Langweilige Modelle werden Sie in dem Sortiment nicht finden. Stattdessen werden die Gehäuse aus hochwertigen Materialien hergestellt, sind in einem ansprechenden Design gehalten und mit einer Vielzahl an Zubehör versehen. Auch Ersatzteile können Sie direkt vom Hersteller beziehen.

Nutzen Sie einen Preisvergleich

Es ist immer gut, wenn Sie den Überblick über die Eigenschaften eines Produktes haben aber auch der Preis ist nicht außer Acht zu lassen. Mit einem Preisvergleich finden Sie heraus, wo das beste Gerät besonders günstig ist. Der Vergleich sorgt dafür, dass Sie in einer schnellen Übersicht problemlos schauen können, wie der durchschnittliche Preis für das von Ihnen ausgewählte Gehäuse ist, wo es günstigere und wo teurere Angebote gibt.

Im Online-Shop das PC-Gehäuse kaufen

Auf der Suche nach einem guten PC-Gehäuse haben Sie vermutlich schon einiges erlebt, verschiedene PC-Gehäuse Tests gelesen, sich überlegt, was sie von dem Gehäuse erwarten und möchten es nun endlich bestellen. Da es sich bei dem Gehäuse um ein recht spezielles Produkt handelt, ist ein Shop im Internet meist die erste Wahl. Der Vorteil hierbei ist, dass sie alle Angebote auf einen Blick haben und in den unterschiedlichen Online-Shops auch die Preise vergleichen können. Lassen Sie auf keinen Fall den Versand außer Acht. Dieser kann ebenfalls teilweise hoch zu Buche schlagen. Haben Sie jedoch ein gutes Angebot gefunden, dann lohnt es sich, schnell zu sein und sich das Gehäuse bequem nach Hause liefern zu lassen.