Schlauchschellen – Ausführungen und Einsatzmöglichkeiten

SchlauchschellenGesehen hat sie garantiert jeder schon einmal im Baumarkt oder auch in Verbindung mit einem Gerät im Haushalt – die Schlauchschellen haben vielseitige Einsatzmöglichkeiten, sind praktisch, unauffällig und dennoch unverzichtbar. Sie werden meist aus Edelstahl gefertigt und haben so einen besonders robusten Charakter. Weder Feuchtigkeit noch schwankende Temperaturen oder andere äußere Einflüsse können ihnen etwas anhaben.

Schlauchschelle Test 2017

Aufbau und Einsatzgebiet

SchlauchschellenBei Schellen handelt es sich um kleine Verbindungen, die dafür eingesetzt werden, ein Schlauchende mit etwas zu verbinden. Das kann ein Schlauchverbinder oder aber auch ein direkter Anschluss sein. Ein gutes Beispiel ist der Schlauch der Waschmaschine, der an dem Wasseranschluss befestigt werden muss. Das Wasser wird hier mit hohem Druck in den Schlauch gepumpt. Ist er nicht richtig befestigt, kann er sich lösen und es kann zu Überschwemmungen in der Waschküche oder auch im Badezimmer oder der Küche kommen. Dies wird durch die Schlauchschellen Edelstahl verhindert. In der Regel bestehen die Schellen aus einem Metallband in Form eines Ringes. Es gibt sie in verschiedenen Größen im Sortiment.

Meist sind die Schlauchschellen Edelstahl gefertigt aber auch Kunststoff kommt ganz selten mit zum Einsatz. Damit die Schelle festgezogen werden kann, benötigt sie eine Schraube. An dieser Schraube kann der Durchmesser eingestellt werden. Wird der Durchmesser verringert, so entsteht ein Druck auf den Schlauch und die Verbindung. Die Schelle dichtet den Übergang komplett ab. Die Einsatzgebiete sind besonders vielseitig. Vor allem im Sanitärbereich aber auch in der Maschinenbauindustrie und bei der Herstellung von Automobilen kommen sie häufig zum Einsatz.

Die verschiedenen Arten von Schlauchschellen

Ein kleiner Blick auf die unterschiedlichen Arten zeigt, dass es eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten gibt, bei denen die Schellen eingesetzt werden. Meist dürfen sie im Haushalt einfach nicht fehlen und sollten auch immer als Zubehör oder Ersatzteile zur Verfügung stehen. In verschiedenen Größen, als Set oder auch gleich ein ganzes Sortiment erleichtern es ihnen, eine Maschine mit Schlauchanschluss zu reparieren, falls die Schelle einmal kaputt geht.

1. Die Schellen mit Schneckengewinde
Diese Art der Schellen ist mit einem breiten oder auch schmalen Metallband versehen. Durch die Perforation kann die Schraube des Gewindes in das Metallband greifen und für einen festen Halt sorgen. Sie kommen vor allem bei Schläuchen zum Einsatz, die komplett glatt gehalten sind. Durch die Perforation sind sie jedoch nicht sehr stark belastbar. Der Preis für diese Art der Schellen ist jedoch besonders gering im Vergleich zu anderen Arten.

2. Die Gelenkbolzenschellen
Hier ist das Band mit zwei Bolzen versehen. Einer der Bolzen hat ein Gewinde, der andere ein Loch. Sie werden durch eine Schraube miteinander verbunden und zusammengezogen. Die Schellen galten als besonders robust und haltbar und können immer wieder zum Einsatz kommen. Sie werden besonders häufig als Verbindung genutzt.

3. Schlauchschellen aus Nylon
Nicht ganz so häufig zum Einsatz kommen die wenig belastbaren Nylon-Schlauchschellen. Sie haben Widerhaken an den einzelnen Enden. Diese werden zusammengedrückt und rasten dann ineinander ein. Sie kommen vor allem an kleinen Schläuchen zum Einsatz, die nicht unter zu hohem Druck stehen.

4. Die Feder-Schlauchschellen
Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Schellen, die in Form von einer Feder konstruiert sind. Mit Hilfe einer Zange können sie auseinandergemacht und auf die gewünschte Stelle gesetzt werden. Anschließend wird die Zange entfernt und durch die Federvorrichtung zieht sich die Schelle wieder zusammen. Anders als bei einer Stellschraube ist die Spannkraft hier deutlich geringer. Das bedeutet, die Feder-Schlauchschellen sind zwar praktisch aber nicht für den Einsatz an stark belasteten Schlauchverbindungen geeignet. Sie reichen aber dennoch aus, um leicht belastete Schläuche zu sichern.

Schlauchschellen immer auf Vorrat haben

Meist kommen Sie erst dann mit einer Schlauchschelle in Verbindung, wenn diese an einem ihrer Geräte defekt ist. Gerade bei Waschmaschine, Trockner und Geschirrspüler wird darauf geachtet, dass die Schlauchstellen schon beim Anschließen richtig fest sitzen und hier nicht verrutschen können. Auch wenn sie meist aus robustem Edelstahl oder Kunststoff gefertigt sind, so unterliegen sie dennoch teilweise einfach dem Verschleiß. Das bedeutet, nachdem sie eine Zeit lang treu ihren Dienst geleistet haben, werden sie dennoch ersetzt werden müssen.

Meist macht sich das dadurch bemerkbar, dass beispielsweise Wasser austritt. Wissen Sie nicht woher es kommt, überprüfen Sie erst einmal die SchlauchschellenEdelstahl an Ihrem Gerät. Häufig reicht es schon, diese auszutauschen. Für die Auswahl der passenden Schellen können Sie Erfahrungsberichte und Erfahrungen von Bekannten zu Rate ziehen. Interessant ist auch immer ein Testbericht, den es auch für die Schellen gibt. Mit dem Testsieger oder einer Empfehlung von Bekannten liegen Sie nicht verkehrt. Es ist gut, wenn Sie ein paar Schellen unterschiedlicher Größe immer im Haushalt haben, um zur Not auch erst einmal provisorisch eine defekte Stelle an Ihren Geräten abdichten zu können. Sind Sie unsicher beim Ansetzen der Schelle, so können Sie natürlich auch einen Fachmann dafür verpflichten, der Ihnen diese austauscht. Hier ist es von Vorteil, wenn Sie die Schellen bereits vor Ort haben und er sie direkt ansetzen kann.

Die Schlauchschellen günstig kaufen

Natürlich möchten Sie nur das Beste für Ihre Geräte und das gilt auch beim Zubehör, wie den Schlauchstellen. Möchten Sie diese also bestellen, achten Sie auf Qualität und nutzen Sie die positiven Erfahrungen, die in einem Testbericht benannt werden. Auf der Suche nach einem Shop werden Sie schnell fündig. Es gibt viele Hersteller für Schellen und auch der Versand für das kleine Zubehör ist meist nicht so teuer. Wenn Sie gleich im Set bestellen, erhalten Sie häufig mehrere Größen auf einmal und können so auch kleinere oder größere Schläuche abdichten oder auch die Verbindungen einfach einmal ersetzen, bevor sie möglicherweise kaputt gehen. Auch wenn die Anschaffung von Schlauchschellen Edelstahl nicht so teuer ist, lohnt sich dennoch ein Preisvergleich der besten Produkte durchaus. Hier lässt sich einiges an Geld sparen.

Neuen Kommentar verfassen