Verlängerungskabel – einfach und problemlos einsetzen

VerlängerungskabelManchmal reicht bei einem Gerät der vorhandene Stromstecker einfach nicht aus, um bis zur nächsten Steckdose zu gelangen. Für diesen Fall ist es immer von Vorteil, ein Verlängerungskabel im Haus zu haben und dieses dann einsetzen zu können. Die Kabel gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Grundsätzlich haben sie jedoch alle den Zweck, den Weg von einem Gerät zur Steckdose zu überwinden.

Verlängerungskabel Test 2017

Wie sieht ein Verlängerungskabel aus?

VerlängerungskabelWenn sie im Baumarkt auf die Suche nach einem Verlängerungskabel gehen, dann möchten sie natürlich nicht, dass dies mit einer Steckdosenleiste verwechselt wird. Daher ist es von Vorteil wenn sie wissen, wie ein Verlängerungskabel aussieht. Die Länge kann deutlich variieren. An der einen Seite findet sich jedoch ein ganz normaler Stecker für die Steckdose. An der anderen Seite liegt dagegen ein Zugang für den Stecker des Gerätes. Das Kabel selbst ist meist rund und schlank gehalten. Es gibt aber auch flache Ausführungen. Diese brauchen sie in der Regel dann, wenn sie das Kabel beispielsweise unter dem Teppich oder dem Laminat verlegen möchten.

Die verschiedenen Längen im Angebot

Die Verlängerungskabel gibt es flach oder rund und in verschiedenen Längen. Besonders häufig wird ein Verlängerungskabel 25m ausgewählt, da sich damit auch etwas größere Strecken abdecken lassen. Vielleicht brauchen sie aber auch nur 5 m, 10 m oder 15 m oder sie möchten sogar eine noch längere Verbindung schaffen mit Hilfe von 50 m. Tatsächlich sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Für die sehr langen Ausführungen gibt es sogar richtige Kabeltrommeln, auf denen das Kabel aufgerollt ist. Diese Trommeln sind teilweise mit Rädern oder Rollen versehen und können so auch ganz einfach transportiert werden.

Beugen sie Kabelsalat vor

Das Problem ist in vielen Wohnungen und Häusern ziemlich bekannt. Sie haben eine Vielzahl an elektrischen Geräten aber oft nur wenige Steckdosen, die sich in ihren Räumen verteilen. Also greifen sie zu einem Verlängerungskabel 25 m und einer Steckdosenleiste und beginnen, alles miteinander zu verbinden. Dabei ist es ziemlich egal, ob ein Kabel flach oder rund ist, 5m, 10m oder vielleicht auch 15m oder 50m Länge aufweist. Fakt ist, dass es eigentlich immer im Weg herumliegt. Wir haben für sie einige praktische Tipps zusammengefasst, wie sie gegen den Kabelsalat vorgehen und diesen am besten verstecken können.

1. Nutzen sie flache Verlängerungskabel
Oft merkt man erst im Einsatz, wie viel es tatsächlich ausmacht, wenn ein Kabel flach und nicht rund ist. So lässt es sich besonders einfach doch noch in eine kleine Spalte hineinstecken oder vielleicht sogar unter den Teppich schieben. Vielleicht haben sie ja auch die Möglichkeit, die Kabel direkt unter dem Belag entlang zu verlegen, so dass sie sich nicht durch den Raum ziehen.

2. Kabelbinder nutzen
Es ist eine ebenso einfache wie effektive Lösung. Greifen sie ganz einfach zu Kabelbindern. Mit Hilfe dieser kleinen Binder können sie die Kabel relativ eng zusammenfassen und so in einem Strang verlegen. Verwenden sie mehrere Kabelbinder bei besonders langem Kabelsalat.

3. Kabelschläuche als Alternative
Sowohl Verlängerungskabel als auch die Kabel der Geräte können sie in Kabelschläuchen unterbringen. Hier gibt es verschiedene Durchmesser zur Auswahl, die sie zum Einsatz bringen können. Die Schläuche sind besonders elastisch und verfügen über eine praktische Längsöffnung. Reißverschluss oder Klettverschluss kommen besonders häufig zum Einsatz. Probieren sie es einfach aus, sie werden erstaunt sein über den Effekt.

4. Fußleisten mit Kanälen
Fußleisten sind generell leicht abgerundet, warum als nicht gleich eine Leiste mit Kanälen verwenden? Durch diese Leisten können sie das Verlängerungskabel 25 m hindurchführen und schon liegt es nicht mehr im Weg, ist befestigt und keine Stolperfalle.

Verlängerungskabel als Stolperfalle

Als oft unterschätzte Gefahr werden die Verlängerungskabel 25 m gerne auch quer durch die Wohnung gelegt. So können sie allerdings schnell zu einer Stolperfalle werden. Achten sie beim Einsatz darauf, dass das Kabel keine Schleifen oder Knoten hat, nicht absteht und möglichst so liegt, dass niemand darüber fallen kann. Es gibt Möglichkeiten, ein Kabel zu markieren. Mit leuchtenden Klebestreifen fallen sie direkt ins Auge und die Gefahr wird verringert.

Verlängerungskabel für außen

Auch im Garten werden die Kabel gerne eingesetzt. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Rasenmäher. Dieser muss meist ebenfalls mit Strom versorgt werden und ein Verlängerungskabel ist in diesem Fall unverzichtbar. Allerdings sollten sie darauf achten, dass das Kabel auch wirklich für den Bereich außen geeignet ist. Viele Kabel für den Außenbereich haben eine andere Ummantelung. So ist es nicht schlimm, wenn sie feucht werden. Auch die Stecker haben einen anderen IP-Wert als bei Kabeln, die ausschließlich innen verwendet werden. Dieser Wert deutet ebenfalls auf die Wasserdichte hin und sollte nicht unterschätzt werden. Laufen sie nicht Gefahr, einen Stromschlag zu bekommen sondern investieren sie hier lieber in den Testsieger.

In einem Testbericht finden sie generell einen guten Überblick über die passenden Angebote für den Innen- und Außenbereich. Sie können aber auch auf Empfehlung von einem Fachmann kaufen oder auf Erfahrungen und Erfahrungsberichte von anderen Kunden setzen. Auch bei der Außenanwendung ist es wichtig, auf Sichtbarkeit zu achten. Markieren sie hier ebenfalls ihre Kabel, damit sich niemand verletzen kann und achten sie darauf, dass sie mit dem Mäher nicht drüber fahren und das Kabel so aus Versehen kaputt machen. Hier ist eine Kabelrolle von Vorteil, wo sie das Kabel immer wieder schnell aufrollen können.

Verlängerungskabel günstig kaufen

Kabel für die Verlängerung können sie im Set oder auch einzeln kaufen. Gut und günstig sind auch die Modelle in 5 m, 10 m, 15 m und 50 m Länge, die als beste Ausführung im Vergleich gelten. In der Regel müssen sie hier nicht so viel Geld investieren. Dennoch können sie den besten Preis im Preisvergleich herausfinden und in dem Shop dann bestellen. Vielleicht brauchen sie auch noch Zubehör oder Ersatzteile für ihre Geräte. Bei einer großen Bestellung wird der Versand meist noch deutlich günstiger.