Wandschalter – die schnelle Bedienung von Technik

WandschalterMit dem Wandschalter haben Sie einen wirklich praktischen Helfer an Ihrer Seite, den viele Menschen gar nicht so recht zu schätzen wissen und einfach als gegeben annehmen. Tatsächlich ist es nicht so einfach, bei der Planung eines Hauses oder einer Wohnung die Anschlüsse für die Wandschalter so zu planen, dass diese auch ausreichend vorhanden sind. Die Lichtschalter gehören damit zu den Dingen, die eine deutliche Planung benötigen.

Wandschalter Test 2017

Der Lichtschalter als Ausgangspunkt für die Lichtquelle

WandschalterDer Wandschalter ist einfach da und wird genutzt, um das Licht an und aus zu machen. Das ist ein Fakt, der sich nicht bestreiten lässt. Die Lichtplanung selbst nimmt heute eine immer größere Rolle ein. Das beginnt bereits in dem Moment, wo Sie ein Haus bauen oder auch in der Wohnung umbauten vornehmen. Sie können sich hier einen sogenannten Lichtplaner nach Hause holen, der gemeinsam mit Ihnen schaut, wo die verschiedenen Schalter angebracht werden sollen. Natürlich ist es klar, dass der Platz meist neben den Türen ist. Inzwischen werden die Wandschalter aber auch in Ecken angebracht, wo Sie vielleicht gerne und häufig sitzen werden, neben dem Bett oder im Kinderzimmer am Schreibtisch. Damit Sie die Lichtschalter hier aber auch installieren und einbauen können, brauchen Sie die richtigen Anschlüsse. Nur mit Hilfe der Anschlüsse können Sie auch die Schalter einbauen und nutzen. Der Lichtplaner hilft Ihnen dabei, diese Anschlüsse gut zu verteilen und damit eine tolle Basis zu schaffen.

Kipp- oder Drückschalter

Bei der Auswahl der Schalter stehen Sie wieder einmal vor der Qual der Wahl. Das beginnt bereits bei der Art. Hier gibt es die sogenannten Kippschalter aber auch die Drückschalter. Die Drückschalter sind dabei die Klassiker im Bereich der Wandschalter. Über einen einfachen Knopf wird das Licht ein- und ausgeschalten. Mit den Kippschaltern haben Sie dagegen eine Fläche, auf die Sie drücken und die dann einrastet. Sie sind noch deutlich praktischer und auch in mehrere Stufen zu bekommen. Welches Design für Sie und Ihre Zwecke passend ist, das können jedoch nur Sie selbst entscheiden. Beide Schalterarten gibt es rund oder eckig, teilweise sogar mit Beleuchtung. Die Beleuchtung ist vor allem dann praktisch, wenn Sie in der Nacht öfters raus müssen oder Sie Kinder im Haushalt haben. Diese haben bei Dunkelheit oft Angst und sind sehr unsicher. Mit Hilfe von einem beleuchteten Lichtschalter finden Sie schneller den Weg zur Lichtquelle und können diese für sich nutzen.

Funkschalter für noch mehr Bequemlichkeit

Vielleicht mögen Sie es aber auch ganz besonders bequem. In diesem Fall können sie sich auch für einen Funkschalter entscheiden. Die Funkschalter lassen sich aus der Entfernung bedienen mit Hilfe von einer kleinen Fernbedienung. Das bedeutet, wenn sie gerade auf der Couch liegen und die Wohnzimmerlampe gerne ausschalten möchten, dann drücken sie einfach nur auf die Fernbedienung und schon können sie das Licht abstellen. Die Funkschalter gibt es durchaus auch für andere Bereiche als nur für das Licht. Mit Hilfe von Funk können beispielsweise auch Klimaanlagen, Heizanlagen oder auch Ventilatoren eingestellt werden. Auch hier kann eine Fernbedienung dabei hilfreich sein als Zubehör. Teilweise gibt es aber auch kleine Paneele, die in den Wänden eingebaut werden und dann für alle Schalter gelten. Hier können Sie Einstellungen vornehmen und so selbst entscheiden, wann das Licht angeht, wann es wieder aus sein soll und noch vieles mehr.

Was beim Kauf von einem Lichtschalter zu beachten ist

Der Kauf von Lichtschaltern klingt erst einmal nicht so anspruchsvoll und ist es in der Regel auch nicht. Tatsächlich haben Sie hier viele verschiedene Möglichkeiten, solange die Anschlüsse stimmen. Das ist der wichtigste Punkt. Achten sie immer darauf, ob der Anschluss für ihren Schalter an der Wand mit dem ausgewählten Wandschalter übereinstimmt. Sind sie unsicher, dann fragen sie erst einen Elektriker und bestellen dann die Ersatzteile und das Zubehör sowie den Schalter. Viele Erfahrungen von Kunden haben gezeigt, dass ein falsch gekaufter Schalter viel Ärger machen kann. Im schlimmsten Fall funktioniert das Licht einfach gar nicht, was sehr ärgerlich ist.

Nutzen Sie Erfahrungsberichte und Testberichte für sich

Auch wenn Lichtschalter nicht unbedingt das teuerste Accessoire bei Ihrer technischen Ausstattung sind, so sollten Sie vor der Investition jedoch einige Informationen einholen und auf die Empfehlung von verschiedenen Seiten achten. Ein Testbericht ist eine gute Grundlage. Hier können Sie den Testsieger mit anderen Wandschaltern vergleichen und auch einen Blick auf den Preis werfen. Solch ein Vergleich ist immer eine gute Sache, die nicht zu unterschätzen ist. Die beste Variante ist es, sich mehrere Quellen anzusehen. Erfahrungsberichte von Kunden sind ebenfalls toll, wenn sie auf Nummer sicher gehen möchten. Die unabhängigen Erfahrungen zeigen, worauf Sie beim Kauf achten sollten, was gut und was nicht so gut ist, wo günstig nicht gleich einen Mangel an der Qualität bedeutet. Mit einem zusätzlichen Preisvergleich haben Sie zudem auch noch die Möglichkeit, bares Geld  zu sparen. Vor allem wenn Sie gleich mehrere Wandschalter kaufen möchten, macht sich der Preisunterschied in den verschiedenen Shops doch schnell bemerkbar. Dasselbe Modell des Herstellers kann bei den verschiedenen Händlern ganz unterschiedliche Preise haben. Nehmen Sie sich also ruhig etwas Zeit und betrachten Sie ganz in Ruhe die verschiedenen Angebote.

Erst aussuchen und dann kaufen

Haben Sie sich etwas Zeit genommen und mit Hilfe von einem Testbericht und einem Preisvergleich entschieden, welches Set oder welcher Wandschalter es werden soll, dann können Sie nun die Bestellung im Shop durchführen. Achten Sie dabei auf jeden Fall darauf, dass der Versand nicht zu hoch ist beziehungsweise Sie vielleicht sogar versandkostenfrei bestellen können. Im Idealfall führen Sie gleich eine größere Bestellung durch und sparen so noch deutlich mehr. Wandschalter können Sie auch als Ersatzteile gut in Ihrem Haushalt gebrauchen. Falls die Technik einmal nicht mehr funktionieren sollte, haben Sie so direkt Ersatz da, mit dem Sie den Wandschalter problemlos ersetzen können.

Neuen Kommentar verfassen