Zeitschaltuhren – praktisches Zubehör bei Klimageräten

ZeitschaltuhrDie Zeitschaltuhr ist eine besonders praktische Erfindung, die es deutlich leichter macht, mit einem Ventilator oder auch einem Lüfter zu arbeiten. Natürlich können die Geräte ganz einfach ein- und ausgeschaltet werden. Durch das Zubehör in Form einer Zeitschaltuhr jedoch gibt es die Möglichkeit, genaue Einstellungen vorzunehmen. Der klare Vorteil dabei ist natürlich, dass deutlich Strom gespart wird und Sie so nicht zu hohe Betriebskosten haben.

Zeitschaltuhr Test 2017

Die verschiedenen Ausführungen von Zeitschaltuhren

ZeitschaltuhrEs gibt mehrere Ausführungen, die bei einer solchen Uhr möglich sind. Eine gängige Zeitschaltuhr ist so konzipiert, dass sich alle 24 Stunden wiederholt, was eingegeben wurde. Es gibt jedoch auch Wochen- und Jahresuhren. Hier bezieht sich die Zeitangabe dann auf jeden Tag einer Woche. Solche Uhren werden gerne an Heizungen eingesetzt. Sie geben vor, wann geheizt werden soll.

Gerade wenn Sie beispielsweise den ganzen Tag auf Arbeit sind, im Winter aber am Abend gerne in eine warme Wohnung kommen möchten, können Sie die Zeitschaltuhr so einstellen, dass Sie die Heizung beispielsweise eine bis zwei Stunden bevor Sie kommen anspringt. So wurde nicht den ganzen Tag geheizt und Sie sparen sich die Kosten, die sonst auf Sie zugekommen wären. Die Jahresschaltuhr ist dagegen so konzipiert, dass es hier für jeden Tag die Möglichkeit gibt, verschiedene Zeiten einzustellen. In diesem Fall ist es auch möglich, Wochenenden oder auch Feiertage anders zu regulieren als Wochentage.

Zudem gibt es zwei verschiedene Formen. Die mechanische und auch die elektronische Zeitschaltuhr. Bei elektronischen Uhren können Sie über ein Display und Tasten die Einstellungen an der Zeitschaltuhr vornehmen. Bei den mechanischen Uhren dagegen gibt es Räder, an denen sich alles einstellen lässt. Welche der Formen Ihnen mehr zusagt, ist immer auch abhängig davon, wofür Sie die Uhr einsetzen möchten.

Auch weitere Arten werden unterschieden. Bei den Absolutzeit-Schaltuhren wird von der normalen 24-Stunden-Zeit ausgegangen. Digitale Zeitschaltuhren laufen nach diesem System. Hier ist es aber nicht nur möglich, die bereits vorgewählten Zeitpunkte zu nutzen. Es können auch pseudo-Schaltungen eingestellt werden. Bekannt sind diese Zeitschaltuhren beispielsweise für Häuser, in denen dann das Licht an- und ausgeht, auch wenn niemand zu Hause ist. Dies soll zum Schutz des Hauses vor Einbrechern dienen.

Kurzzeit-Schaltuhren sind unabhängig von der Absolutzeit. Hier wird eine voreingestellte Zeitdauer genutzt, damit ein Objekt in diesem Zeitraum läuft. Ein gutes Beispiel sind die Eieruhren. Sie werden einfach für einen bestimmten Zeitraum aufgezogen und gehen dann nach diesem Zeitraum wieder aus.
Signaluhren sind ebenfalls Zeitschaltuhren. Hier wird jedoch nur für die vorgegebene Zeit ein automatisches Signal weitergereicht, beispielsweise an die Schulglocke. Auch diese Uhren lassen sich auf verschiedene Zeiten einstellen.

Analog oder digital?

Je nachdem, wofür sie die Zeitschaltuhr benötigen, stellt sich natürlich die Frage, ob sie sich für eine analoge oder auch eine digitale Zeitschaltuhr entscheiden möchten. Bei der analogen Zeitschaltuhr profitieren Sie auf jeden Fall von dem geringen Energieverbrauch. Sie werden ganz einfach an das Stromnetz angeschlossen und können dann verwendet werden. Falls es jedoch zu einem Stromausfall kommt, ist es wichtig, dass Sie die Zeitschaltuhr wieder neu einstellen, da die Voreinstellungen dann weg sind. Bei digitalen Zeitschaltuhren dagegen ist es notwendig, sich erst ein wenig mit der Funktion auseinanderzusetzen. Sie werden meist über eine Batterie betrieben, es gibt aber auch Modelle, die über Strom betrieben werden. Durch die Batterie werden die Daten gespeichert. Achten Sie daher darauf, dass die Batterien immer ausreichend geladen sind.

Welche Zeitschaltuhr ist die passende?

Bei der Auswahl der passenden Zeitschaltuhr stellt sich die Frage, welches Modell sie benötigen. Möchten sie nur einen bestimmten Zeitraum abdecken, der innerhalb der Woche immer gleich sein soll, dann ist eine mechanische Uhr die richtige Wahl. Sind Kinder im Haushalt, dann können sie zu einer mechanischen Zeitschaltuhr greifen, die zusätzlich mit einer Kindersicherung versehen ist. Vor allem dann, wenn die Zeitschaltuhr über eine integrierte Steckdose verfügt, ist es empfehlenswert, darauf zu achten.

Planen Sie vielfältige und verschiedene Einstellungen, dann ist die digitale Zeitschaltuhr die bessere Wahl. Sie ist deutlich komplexer gebaut und gibt Ihnen mehr Möglichkeiten für Ihre Einstellungen.

Die integrierte Batterie bietet mehr Sicherheit als eine Uhr, die über Strom betrieben wird. Sie ist wie ein Speicher und hilft dabei, die Daten abzuspeichern. Idealerweise nutzen Sie Akkus. Die meisten digitalen Uhren sind bereits mit Akkus ausgestattet und können so auch immer wieder aufgeladen werden.

Für den Einsatz im Außenbereich gibt es einen speziellen Nässeschutz, den sie über die Uhr ziehen können. Als praktisches Zubehör gilt die Fernbedienung. Eine Zeitschaltuhr mit Fernbedienung lässt sich meist noch einfacher einstellen. Achten Sie beim Kauf einer Uhr mit Fernbedienung darauf, dass diese vielleicht auch mit anderen Uhren kompatibel ist. Hier gibt es oft bereits ein praktisches Set.

Unterputz oder Aufputz?

Möchten Sie ihre Schaltuhr direkt mit ihrer Heizung oder auch ihrer Klimaanlage zusammen einbauen, können Sie ein Modell für Unterputz nutzen. Diese werden wie ein Lichtschalter in die Wand eingelassen und sitzen fest darin. Aufputz bedeutet dagegen, dass die Schaltuhr am Strom außerhalb angeschlossen wird oder auch einfach so an die Wand kommt, ohne mit Putz überzogen zu werden.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit dem Zeitschaltuhr Test zu informieren und die Testsieger oder andere Modelle aus dem Zeitschaltuhr Testbericht zu bevorzugen, die gut abgeschnitten haben. Achten sie auch darauf, dass mögliche Ersatzteile beim Händler gekauft werden können. Die beste Schaltuhr ist nicht immer günstig aber dennoch eine gute Investition. Neben dem Zeitschaltuhr Test können Sie ebenfalls von Erfahrungen und Erfahrungsberichte von anderen Kunden profitieren, um sich schließlich für ein Modell zu entscheiden. Ein Vergleich der unterschiedlichen Modelle ist ebenfalls eine große Hilfe. Manchmal gibt es auch eine Empfehlung von Freunden, die die Entscheidung beeinflussen kann.

Möchten Sie eine Schaltuhr kaufen, finden Sie im Shop eine große Auswahl und können mit dem Preisvergleich nach dem besten Preis schauen. Achten Sie auch auf einen schnellen Versand beim Bestellen, damit Sie nicht lange auf Ihre Schaltuhr warten müssen und diese direkt einsetzen können.

Neuen Kommentar verfassen