CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaufberatung Ventilatoren – für eine angenehme Atmosphäre

EVT CasaFan VentilatorenSpätestens ab Mitte April beginnen die ersten Menschen, sich für den Kauf eines oder mehrerer Ventilatoren zu interessieren. Die ersten Sonnenstrahlen machen es teilweise schon im Frühling unangenehm, Zeit im Büro oder in den eigenen vier Wänden verbringen zu müssen. Bei der Sortimentsbreite und den damit verbundenen Preisspannen stellt sich jedoch immer wieder unweigerlich die Frage, welche Kriterien ein Ventilator erfüllen muss, um den mitunter hohen Ansprüchen seiner Nutzer zu genügen.

Ventilator oder Klimaanlage

Kaufberatung Ventilatoren – für eine angenehme AtmosphäreViele Menschen haben vor allem im Rahmen der Nutzung von Klimaanlagen unter unangenehmen Nebenwirkungen zu leiden. Schnupfen, Husten oder gar eine Entzündung der Augen lassen in der Regel nicht lange auf sich warten, wenn eine Klimaanlage falsch bzw. zu hoch eingestellt wurde. Wer sich aufgrund der besseren Verträglichkeit daher für einen Ventilator entscheidet, steht vor Fragen wie:

  • Welcher Lüfter sollte gekauft werden?
  • Ist ein Decken- oder ein Standventilator praktischer?
  • Welche Vorteile bieten kleine bzw. große Rotorenblätter?
  • Wie laut ist ein handelsüblicher Ventilator?
  • Wie viel Strom wird durch das Gerät verbraucht?

Die Raumgröße als wichtiger Faktor

Wer sich dafür entscheidet, mit Hilfe eines Ventilators für ein angenehmes Klima in Büro oder Wohnung zu sorgen, sollte sich zunächst über die zu belüftende Raumgröße im Klaren sein. Ein zu kleiner Ventilator kann einem großen Raum in keinem Falle gerecht werden. Vielmehr muss das individuelle Verhältnis stimmen. Sich daher sicherheitshalber für ein überdurchschnittlich großes Modell zu entscheiden, birgt die Gefahr, dass leichte Gegenstände oder Dokumente schnell vom Wind erfasst und durch das Zimmer geschleudert werden.

Mehrere Leistungsstufen für individuelle Einstellungen

Gerade für den Fall, dass sich mehrere Personen einen Ventilator teilen, sind Leistungsstufen von unschlagbarem Vorteil. Mit mindestens zwei oder gar drei Einstellmöglichkeiten können Sie sich sicher sein, für alle Betroffenen die ideale Lösung zu finden. Während besonders in den heißen Sommermonaten womöglich die höchste Einstellungsstufe zum Einsatz kommt, genügt es im Frühjahr, den Ventilator auf mittlerer bzw. niedrigster Stufe laufen zu lassen, um für ein angenehmes Temperaturempfinden zu sorgen.

Modelle mit 3 Rotorblättern Modelle mit 4 Rotorblättern
Leistung stark sehr stark
Energieverbrauch hoch niedriger

Ein Blatt macht den Unterschied – drei oder vier Rotorenblätter?

Wer sich auf der Suche nach einem neuen Ventilator befindet, wird schnell erkennen, dass die meisten Modelle mit drei Rotorenblättern angeboten werden. Die Ventilatoren mit vier Blättern zeichnen sich jedoch klar durch einen höheren Nutzerkomfort aus. Auch das Einsparpotenzial der Modelle mit einem Blatt mehr sollte keineswegs unterschätzt werden! Da diese mit weniger Energie mehr Wind produzieren können, sorgen sie schneller und effektiver für frische Luft.

Um die drei oder vier Rotorenblätter zu reinigen, entnehmen Sie einfach den in die meisten Modelle integrierten Flügelschutz. Dieser besteht in der Regel aus einem einfachen Gitter und lässt sich schnell und unkompliziert entfernen. Sie beugen damit dem Problem vor, dass sich Staub und Schmutz im Ventilator festsetzen und dessen Wirkung nachhaltig beeinträchtigen. In Bezug auf die Geräuschentwicklung unterscheiden sich drei- bzw. vierblättrige Ventilatoren nicht wesentlich voneinander.

Tipp! Wer seinen Ventilator jedoch vor allem im Büro oder Home Office nutzen möchte, sollte in jedem Falle auf die Dezibel-Angaben des Herstellers auf dem Gerät selbst oder in der dazugehörigen Bedienungsanleitung achten.

Vor- und Nachteile der Ventilatoren

  • verschiedene Modelle
  • unterschiedliche Designs
  • recht große Preisunterschiede

Alles für einen sicheren Stand

Als letzter Faktor beim Kauf eines idealen Ventilators als Alternative zur Klimaanlage spielt der feste Stand eine große Rolle. Auch wenn sich die meisten Geräte durch einen sicheren Halt charakterisieren, so befinden sich, vor allem im Niedrigpreissegment immer wieder einzelne Hersteller, die hier deutlich zu wünschen übrig lassen. Entscheiden Sie sich daher immer für ein Modell aus robustem Material, dessen Standfuß ausreichend Sicherheit bietet, um nicht bei einem leichten Windzug oder Stoß umzufallen.

Neuen Kommentar verfassen