Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM Test

SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM

SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM

Unsere Einschätzung

SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM Test

<a href="https://de.ventilator.org/suntec/coolbreeze-3-000-tvm/"><img src="https://de.ventilator.org/wp-content/uploads/awards/6011.png" alt="SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Verarbeitung
Preis-Leistung
SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM bei Amazon:

Merkmale

  • Tischventilator (Flügel-Ø = 30 cm) in hochwertigen Metall-Design
  • 3 Ventilationsgeschwindigkeiten (langsam, mittel, schnell)
  • Manuelle Einstellung des Neigungswinkels + Oszillation
  • Standfußgewicht aus 100% Recycling Material

Vorteile

  • verschiedene Neigungswinkel manuell einstellbar
  • schickes Design
  • bläst kraftvoll

Nachteile

  • bei mehreren Nutzern unangenehme Gerüche beim Betrieb
  • kompliziert aufzubauen

Technische Daten

MarkeSUNTEC
ModellCoolBreeze 3.000 TVM
Aktueller Preisca. 47 Euro

Der kompakte Tisch-Ventilator Cool Breeze von Hersteller Suntec ist sowohl in Chrom, als auch in der Färbung grau-metallic erhältlich. Was er – auch im Vergleich zur Konkurrenz auf dem Markt – technisch alles kann und wie dabei das Preis-Leistungsverhältnis einzuschätzen ist, dazu haben wir einmal die wichtigsten Einzelheiten zusammengefasst.

SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM bei Amazon

  • SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM jetzt bei Amazon.de bestellen
46,68 €
SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM bei Amazon:

Ausstattung

Mit maximal 35 Watt Leistung läuft dieser rund 40 Zentimeter hohe Tischventilator in bis zu drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen. Mit Hilfe eines kleinen Rädchens an der oberen Rückseite lassen diese sich einstellen. Darüber hinaus ist manuell zudem der Negungswinkel des Gerätes sowohl vertikal, als auch horizontal veränderbar. Der 3 Kilogramm schwere Ventilator bezieht über ein 1,8 Meter langes Stromkabel seine Energie und ist hinter dem metallenen Gitter aus insgesamt 4 Flügeln zusammengesetzt, die einen Durchmesser von 30 Zentimetern bilden. Laut Suntec läuft das Modell leise und ist insgesamt aus ökologischen Materialien gefertigt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung & Verarbeitung

Zwar bläst der Ventilator von Suntec, einmal fertig aufgebaut, kräftig Wind um die Nase. Aber glaubt man den Bewertungen der Nutzer auf amazon, so ist es bis dahin leider ein langer Weg. Fast alle fluchen über die komplizierte Montage sowie eine unverständliche Anleitung. Zudem bemängeln mehrere Kunden, dass der Ventilator im Betrieb unangenehm riechen würde. Leise und kraftvoll ist er zwar offenbar, dafür aber in der Qualität leider ein bißchen zweifelhaft. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 47 Euro im Online-Shop von Amazon. Viele Nutzer loben dieses Gerät auf amazon in ihren Bewertungen zwar als erfreulich günstig, doch sieht man sich den Markt der Tischventilatoren insgesamt an, so liegt dieser von Suntec eher im Mittelfeld. Er ist zwar kraftvoll und relativ leise, dafür aber gibt es in der Gesamt-Qualität bessere Modelle, teilweise auch für weniger Geld. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Das schicke metallische Design dieses Ventilators – sowohl in Chrom, als auch in silbergrau – sieht modern aus und passt in zahlreiche Räume. Dafür jedoch ist es bis zum fertig aufgebauten Gerät offenbar ein langer komplizierter Weg und im Betrieb bläst der Ventilator zwar kräftig, zeigt qualitativ aber Schwächen. Der Preis ist hier ziemliches Mittelmaß und für ähnlich viel Geld kann man, wenn man beim Design flexibel ist, durchaus auch bessere und vielseitigere Geräte finden. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 19 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.7 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell SUNTEC CoolBreeze 3.000 TVM gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?